Beauty Craze

Einfach schön

Microblading

Mit der beliebten Microblading Technik können spärlich dünne Augenbrauen verdichtet, Lücken aufgefüllt und / oder die Farbe intensiviert werden. So können nicht nur Deine Augenbrauen  komplett neu modelliert werden, auch der ganze Gesichtsausdruck durch die neue Symmetrie verändert sich.
 
Nach der Vorzeichnung der gewünschten Augenbrauen Form, werden manuell mit feinen Nadeln, den sogenannten „Blades“, die Farbpigmente in Form von hauchfeinen Härchen in die Augenbrauen eingearbeitet. Dadurch lassen sich Lücken auffüllen, Brauen verdichten oder komplett neu modellieren z.B. wenn die dünnen Brauen aus demTrend der 90er nicht mehr nachwachsen oder Dir das ewige Nachzeichnen der Augenbrauen zu lästig erscheint. Wichtig hierbei ist, das man die Behandlung langsam und typgerecht aufbaut und keine Trend-Augenbraue bekommt. Ich achte darauf, dass ich die Augenbrauen wieder in die natürliche Form bringe.

Microblading vs. Permanent Make Up

Das Microblading ist sehr beliebt, weil man mit Microblading und der feinen Härchenzeichnung ein sehr natürliches Ergebnis erzielen kann ohne das es auf anhieb auffällt. Der Unterschied zum herkömmlichen Permanent Make Up besteht darin, dass nicht maschinell, sondern manuell mit dem Microblading Handstück pigmentiert wird. Durch das Handstück und den Blades lassen sich die Härchen besser aus dem Handgelenk schwungvoll nachzeichnen. So können Härchen modelliert werden, die man von echten Augenbrauen-Haaren kaum unterscheiden kann. Das Ergebnis ist sehr natürlich ohne den berühmten Balken-Effekt. Das Microblading ist bei bestehendem starken Permanent Make Up nicht zu empfehlen.